Folgen

Hallo zusammen! :anxde:

Heute brauchen wir eure Meinung zum Thema Gemeinnützigkeit des Anoxinon e.V.

Eine Ausführliche Erläuterung samt Pro und Kontra könnt ihr im Blog nachlesen: anoxinon.de/blog/anoxinon_geme

Wäre toll, wenn ihr euch kurz Zeit dafür nehmen könntet.
Die Umfrage läuft ausschließlich hier bei Mastodon und endet in 7 Tagen.

Danke für euer Feedback und noch einen schönen Abend!

Grüße vom Team

· · Web · 10 · 17 · 2

Hallo zusammen!

Danke für eure Abstimmungen bezüglich der Gemeinnützigkeit. Die Mehrheit ist demnach dafür, dass wir es auch bleiben.

Grüße

Team

Zeige Konversation

@Anoxinon Was zaehlt,sind doch die angebotenen Services und dass diese weiterhin kostenlos und datenschutzfreundlich nutzbar sind.Wenn der Wegfall der Gemeinnuetzigkeit hilft,dass ihr noch mehr Services anbieten koennt,waere das auf jeden Fall sinnvoll.

@Anoxinon Macht was für euch einfach und sinnvoll ist. Die Gemeinnützigkeit muss man sich ja auch in diesem Fall erkaufen durch Wegfall von Optionen. So richtige Vorteile scheint es euch nicht zu bringen außer, dass es
auf dem Papier gut aussieht...

@Anoxinon
Puhh... Da hab ich zu wenig Ahnung von. Verstehe auch nicht, wieso peertube nicht funktionieren erlaubt ist.
Allgemein bin ich für Gemeinnützigkeit. Dass das nicht immer möglich ist ist auch klar. Ich werde immer etwas skeptisch wenn Geld ins Spiel kommt.
Na ich werde wohl noch bissel die Kommentare verfolgen bevor ich Vote.

@Anoxinon

Gemeinnützigkeit gibt Vertrauen. Ich würde bei der Gemeinnützigkeit bleiben. Am Ende müsst Ihr dass aber entscheiden.

@Anoxinon Eigentlich (ohne "eigentlich") müsste man sich die Frage stellen, ob man derartige Dienste überhaupt in Deutschland (unter Deutscher Gesetzgebung) anbieten sollte. Diesbezüglich möchte ich mal kurz die skandalösen und nicht zuletzt rechtswidrigen Ereignisse in Erinnerung rufen, die im Sommer 2018 dem Verein "Zwiebelfreunde" und vor allem Jens Kubieziel nebst Fam. oder besser Fam. Kubieziel nebst Jens widerfahren sind. Sowas kann jederzeit wieder passieren ...

netzpolitik.org/2018/gericht-u

@Anoxinon Das ist eine schwierige Entscheidung. Ich würde sagen, man kann die Satzung auch anpassen. Dabei kann ggf. die Gemeinnüztigkeit hopp gehen.

Ich finde das Gemeinnützigkeitsrecht (§52 ff AO) auch sehr einschränkend. Wenn es aberkannt wird, müssen teilweise bis zu 10 Jahre Körperschaftssteuer rückerstattet werden. Was mich besonders stört ist, dass es an einzelnen Mitarbeiter der Finanzämter hängt, ob man (noch) anerkannt wird.

Im Grunde ist es eine Entscheidung der Vereinsmitglieder und müsste auf einer ordentlichen Mitgleiderversammlung entschieden werden.

@herrdoering

Genau so ist es. Momentan ist da nichts geplant, wir möchten nur mal ein Meinungsbild mit der Umfrage bekommen. Wir würden uns das natürlich sehr genau überlegen dann und die Mitglieder müssen dann ggf. entscheiden

/ angrytux

@Anoxinon Vorab. Das es für Institutionen wie Anoxinon keine passende Rechtsform gibt ist leider Realität und ihr die Probleme habt. Leider ist das mit absicht so.

band3.dieweltdercommons.de/com

mh… gemeinnützig ja, nein k.a.

@Anoxinon mal eine naive Frage, warum nicht "einfach" den Vereinszweck anpassen und dann gleich mal alle möglichen Dienste benennen, die in Zukunft kommen könnten?

Und dann erneut die Gemeinnützigkeit anerkennen lassen? (Ja ich weiß, sehr naiv gefragt. Aber das steht nicht im blog post.)

@rugk

Hi!

Na wenn das so einfach wäre 😀

Das ist a) gesetzlich geregelt und muss b) vom Finanzamt genehmigt werden. Allein da haste untersch. Auffassungen davon.

Wir können also nicht mal eben Dienste hinein schreiben und passt dann. Übrigens werden Anträge ja nicht umgehend bearbeitet, dies kann schon mal paar Wochen/Monate dauern.

/ angrytux

@Anoxinon

Die starke Reglementierung durch die Gemeinnützigkeit hilft auch potentiell mögliche negative Strömungen im Vorstand einzufangen. Gewisse Dinge lassen sich halt nicht per Beschluß ins Gegenteil verkehren.

Die Reglementierung ist nicht nur eine Beschränkung, sondern auch eine Sicherung.

@Anoxinon
Sehr schön. Ihr sollte bei eurer Entscheidung jedoch auch die Argumente der Minderheit berücksichtigen.

@aj

Momentan wird da noch gar nichts entschieden. Wir wollten nur mal bisl Feedback dazu haben 😉
Schlussendlich entscheiden die Mitglieder des Vereins darüber ob wir das was ändern sollten/wollten.

/ angrytux

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).