📝 OpenPGP - Teil 6 - die Vertrauenswürdigkeit der öffentlichen Schlüssel

Im vorerst letzten Teil unserer Artikelserie zu widmen wir uns der Vertrauenswürdigkeit der öffentlichen Schlüssel: Wie ist diese je nach Beschaffungsweg einzuschätzen? Wie kann man Schlüssel prüfen? Was ist das Web of Trust?

Antworten darauf finden sich bei uns im Blobeitrag - Schaut rein!
anoxinon.media/blog/pgp6/

📝 OpenPGP - Teil 6 - die Vertrauenswürdigkeit der öffentlichen Schlüssel

Im vorerst letzten Teil unserer Artikelserie zu widmen wir uns der Vertrauenswürdigkeit der öffentlichen Schlüssel: Wie ist diese je nach Beschaffungsweg einzuschätzen? Wie kann man Schlüssel prüfen? Was ist das Web of Trust?

Antworten darauf finden sich bei uns im Blobeitrag - Schaut rein!
anoxinon.media/blog/pgp6/

Hallo zusammen,

an der Stelle möchten wir alle Neulinge herzlich im Fediverse und bei uns auf der Instanz willkommen heißen! Der Anoxinon e.V. wünscht einen guten Start und darf sich inzwischen über über 1000 Follower und 500 aktive Tröter:innen freuen :-)

Infos zum Fediverse gibt es bei uns auf @AnoxinonMedia

- Im Wiki zu Mastodon: anoxinon.media/wiki/dienste/ma
- Im Blog zum Fediverse: anoxinon.media/blog/fediversew

Bei Fragen gerne jederzeit melden :-)

Euer Anoxinon e.V.

📝 OpenPGP - Teil 5 - Schlüsselverwaltung mit GPA

Und jeden Monat wieder! Teil 5 der Artikelserie zu ist online. Wir bleiben bei der praktischen Anwendung und beschreiben am Beispiel , was eine Schlüsselverwaltung ist und zeigen einige nützliche Funktionen, von der Schlüsselerstellung bis zur Dateiverschlüsselung.

Schaut rein!
anoxinon.media/blog/pgp5/

Hier gibt's doch bestimmt welche, die gerne schreiben, recherchieren, neues lernen... am besten ehrenamtlich in der Redaktion vom Anoxinon e.V.! Macht sich gut im Lebenslauf!

Interessiert?

📝 OpenPGP - Teil 4 - Dokumente verschlüsseln und signieren

Es geht weiter! Teil 4 der Artikelserie zu ist online. Wir bleiben bei der praktischen Anwendung und beschreiben am Beispiel Writer, wie mit OpenPGP (digitale) Dokumente signieren und verschlüsseln kann.

Schaut rein!
anoxinon.media/blog/pgp4/

📝 OpenPGP - Teil 4 - Dokumente verschlüsseln und signieren

Es geht weiter! Teil 4 der Artikelserie zu ist online. Wir bleiben bei der praktischen Anwendung und beschreiben am Beispiel Writer, wie mit OpenPGP (digitale) Dokumente signieren und verschlüsseln kann.

Schaut rein!
anoxinon.media/blog/pgp4/

Guten Morgen zusammen!

Nach wie vor suchen wir Unterstützung vor allem in den Bereichen Grafik/Web und Media. Unter anderem wären Grafiken sowie eine (Um)Gestaltung unserer Media Seite langfristig geplant. Aber auch Autoren sind immer gern gesehen. Weitere Stellen findet ihr unter anoxinon.de/mitmachen/

Niemand wird ins kalte Wasser geworfen oder muss ängstlich sein 😉 Wir sind ein Haufen von Idealisten, Geeks/Nerds, denen (nicht nur) ein freies Internet am Herzen liegt.

LG Team

📝 OpenPGP - Teil 3 - E-Mails verschlüsseln und signieren

Es geht weiter! Teil 3 der Artikelserie zu ist online. Diesmal widmen wir uns der Praxis und zeigen, wie man das bisher in Teil 1 und Teil 2 behandelte Wissen anwenden kann, um E-Mails mithilfe von Claws Mail zu verschlüsseln.

Schaut rein!
anoxinon.media/blog/pgp3/

-Mail

Wer nur öffentliche Tweets anschauen möchte oder muss, muss dafür nicht die offizielle Website oder App verwenden. Im Browser kann man z.B. auf verwenden. Es sind von Haus aus keine Tracker integriert und es kommt im Optimalfalll keine direkte Verbindung zu Twitter zu Stande.

Eine Liste von Instanzen findet sich im GitHub-Repo von Nitter: github.com/zedeus/nitter/wiki/

@AnoxinonMedia gibt es da auch was für iOS? Mein Freund würde da gern mitmachen seit er es bei mir gesehen hat, nur finden wir nichts für iOS und er kann leider nicht auf android wechseln.

Jede:r kann einfach zum OpenStreetMap Geodatenmaterial beitragen. Unter openstreetmap.org kann man sich ein Contributor-Konto anlegen und dann mit verschiedenen Programmen die Daten ergänzen. Als Einstieg eignet sich zum Beispiel StreetComplete für Android.

Die Corona-Warn-App gibt es auch im F-Droid

Dank der Arbeit von @microg und @fdroid gibt es eine Version der im F-Droid-Repo, die ohne die Google Play Services auskommt. Die App funktioniert komplett unabhängig von oder - entweder mit oder ohne microg.

Die App funktioniert genauso wie die offizielle App vom RKI und ist natürlich auch mit der offiziellen App kompatibel.

App bei F-Droid: f-droid.org/en/packages/de.cor
Qulltext bei @codeberg: codeberg.org/corona-contact-tr

OpenStreetMap ist eine freie Geodatenbank, veröffentlicht als OpenData. Die Daten werden von der Community, aber inzwischen auch von vielen öffentlichen Stellen gepflegt und von vielen Projekten genutzt. Die bekannteste Verwendung ist für Karten- und Navigationsapplikationen.

Als E-Mail App unter bieten sich K-9 Mail oder FairEmail an. Beide kommen ohne Tracker, sind quelloffen und über den F-Droid Store verfügbar. wird über OpenKeychain ebenfalls unterstützt.

K-9 Mail: f-droid.org/de/packages/com.fs
FairEmail: f-droid.org/de/packages/eu.fai

E-Mails werden gerne mit Postkarten verglichen, denn die elektonischen Briefe sind nicht nur für Sender:in und Empfänger:in im Klartext einsehrbar, sondern auch für die E-Mail-Anbieter:innen.

Dagegen kann man glücklicherweise Abhilfe schaffen: Die eigenen E-Mails Ende-zu-Ende-Verschlüsseln - mit . Wie das geht, werden wir in einer Artikelserie zeigen, also ab und den ersten Teil lesen:

anoxinon.media/blog/pgp1/

NewPipe ist eine Android-App, die ohne -Konto viele Funktionen der YouTube-App bietet: Man kann Videos schauen, Kanäle abonnieren und Playlist erstellen und hinzufügen. Sogar das Herunterladen oder Abspielen von Videos im Hintergrund ist möglich. Obendrein ist NewPipe freie Software und enthält keine Tracker.

Zu finden ist NewPipe bspw. bei F-Droid: f-droid.org/de/packages/org.sc

Tipp: Mit lassen sich Daten einfach unter Windows, macOS, Linux, iOS und Android verschlüsseln. So kann man den Komfort von Cloud-Speichern nutzen, ohne sich Sorgen um die eigenen Daten machen zu müssen. Die Software ist quelloffen und finanziert sich über Spenden und über die Verkäufe der Mobilapps.

Website: cryptomator.org/

GitHub ist natürlich Quatsch, es ist die Invidious-Dokumentation

Zeige Konversation

Wer nutzen möchte oder muss, muss das nicht zwingend über die offizielle Webseite oder App machen. Als Webseite gibt es z.B. auch . Man kann die Videos wahlweise direkt von YouTube laden oder über den Invidious-Anbieter oder die Invidious-Anbieterin. Dabei sind von Haus aus keine Tracker integriert. Verschiedene Instanzen sind im GitHub-Repo von Invidious aufgelistet:

docs.invidious.io/Invidious-In

Ältere anzeigen
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).