Hier ein absolut irrer Fall und ich sags ungern, aber: ich glaube die RichterInnen des Landesgerichts Hamburg haben nicht kapiert wie das Internet funktioniert. republik.ch/2022/06/22/am-geri

Folgen

@adfichter spannendes und wichtiges Thema. 👍

Leider ist der Link-Inhalt der Schweizer Seite ebenso desorientiert wie die hamburger Entscheidung und KEINE prägnante Hilfe beim Verständnis des Sachverhalts (viel zu umschweifend und langatmig beschrieben). 😐

Kläger suchen sich bei sog. fliegendem Gerichtsstand immer das Gericht (Ort) aus, bei dem sie am ehesten ihre Meinung durchsetzen können ... 💥

· · Web · 1 · 0 · 0

@Bruzel_Backe wie meinst du...meine Verlinkungen? Ich beschreibe den Fall für den Laien. Drum so ausführlich.

@adfichter o.k., verstehe, nachvollziehbar; dann wäre folgendes SEHR hilfreich, wenn ich das erwähnen darf:

1.) eine Kennzeichnung / Hinweis das Text für interessierte Laien gedacht ist

2.) eine "Zusammenfassung" (Tenor der Entscheidung) für diejenigen, die sich zumindest grob (oder besser) auskennen ...

Den Text für Laien wird keiner komplett lesen wollen, ist aber eigentlich schade, weil durchaus interessante Infos drin stecken ... 💡 😉

3.) Wenn möglich Original-Entscheidung verlinken

@Bruzel_Backe Ach so, ja das mal ein internet-Fall verhandelt wird, ist die grosse Ausnahme:-) Verstehe, das Gefäss ist also etwas unklar. Aber: bis jetzt kam von (Laien-) LeserInnen sehr gutes Feedback, dass sie den Fall in Gänze gelesen und verstanden haben, was mich freut.

@adfichter

2/2

Der Text

"Deshalb berichten wir jeden Mittwoch über die kleinen Dramen und die grossen Fragen der Schweizer Justiz."

ist hier leider irreführend, weil eine solche Entscheidung in HH (oder an jedem anderen dt. Gericht) ausschließlich nach dt. Recht ergehen kann. 💡 😉

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).