Folgen

@fedibikes kennt jemand ein Tool mit dem ich tracken kann wieviel Kilometer die einzelnen Komponenten des Fahrrads auf den „Buckel“ haben? Vorzugsweise soll es sich die Laufleistung aus Strava ziehen.
Bisher habe ich Hubtiger genutzt aber seit dem letzten Update ist es irgendwie doof geworden.

@PapaS @fedibikes ProBikeGarage. Verbindet sich mit deinem Account und nimmt die in Strava vorhandenen Räder als Basis. In der App kannst du dann die Räder mit den Komponenten bestücken und tracken lassen.

@CiclistaRubio @fedibikes Danke ☺️ es scheint genau das zu tun was ich brauche.

@regines_radsalon @PapaS @fedibikes Super! Ich finds auch richtig gut und einmal eingerichtet, läuft alles automatisch. Die App hat teilweise schon Service-Intervalle integriert, so dass man informiert wird, wenn wieder was ansteht. Zusätzlich kann mensch die Intervalle auch selbst definieren. Äußerst praktisch.

@CiclistaRubio @regines_radsalon @fedibikes hab jetzt mit der App herum gespielt. So ganz einleuchtend ist die Bedienung nicht aber es funktioniert

@PapaS @rdfhrn @fedibikes nicht direkt als Komponente je Rad, aber man kann Ausrüstung anlegen und muss sich nicht auf Fahrrad oder Schuhe beschränken, sondern kann das auch 'Kette für Fahrrad' nennen.
Bei den Aktivitäten kann man mehrere Ausrüstungen hinzufügen. Also das Fahrrad und weitere Teile.
Automatisch lässt sich immer nur ein Teil zu einer spezifischen Aktivitätsart hinzufügen, weitere sind dann immer nachträglich manuell hinzuzufügen.

@MaxED9 @rdfhrn @fedibikes klingt eher umständlich. Mir geht’s darum herauszufinden mit welcher Kette welchem Reifen etc… ich weiter komme als mit einem anderen.

@PapaS @rdfhrn @fedibikes ja, das ist auch umständlich.
Vermutlich ist es einfacher, sich eine Tabelle zu machen und manuell einzutragen.

Gibt ja ggfls auch Teile die man nicht nur nach Abnutzung entsorgt.
Z. B. fahre ich Spikereifen auch mal 2 Winter.

@MaxED9 @rdfhrn @fedibikes seit dem ich das Gravelbike habe hat es noch kein Hinterrad eine ganze Saison geschafft.
Das aktuelle Hat 2350km drauf und es bildet sich mittig schon ein glatte Streifen.

@PapaS @rdfhrn @fedibikes fahre kein Gravel.

Auf MTB oder eMTB haben meine bisherigen Reifen deutlich länger gehalten. Grobes Profil und nicht zu weich und bei Regen ist der Verschleiß auf Asphalt auch geringer.
Spikes vllt so 3-4000km in 2 Saisons.

Am Rennrad ist der HR nach 4000km bald fällig, war aber auch viel Rolle im Winter dabei.

@MaxED9 @rdfhrn @fedibikes ich probiere mich gerade durch. Der WTB Riddler musste bereits nach 1650km runter. Der Conti Terra Speed hat schon 2000km gehalten bis er nachher so blank war, das ich bei Nässe keinen Grip mehr hatte

@PapaS @MaxED9 Komponenten werden automatisch bei Aktivität "Radfahren" hinzugefügt. Das passt auf dem Alltagsrad, fahre ich ein anderes, passe ich das mit 5 Klicks an.
Tausche ich die Kassette, sortiere ich die alte aus, lege eine neue an und weise die wieder der Aktivität "Radfahren" zu. Wüsste nicht wie man den Aufwand geringer halten könnte.
Nicht schick wenn ich die Komponenten für mehrere Räder beobachten will und das eingesetzee Rad häufig wechselt. So aber für meine Zwecke ausreichend.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).