Folgen

Ein Resultat des Homeoffices ist, dass ich momentan vermindert Lust darauf habe, Podcasts zu hören. - Zwölf Podcasts aus dem Player gelöscht und immer noch knapp 100 Episoden in der Liste.

· Web · 4 · 0 · 1

@ddeimeke aber es bleibt doch hoffentlich Zeit und Lust für den @gnulinux Newscast ;)

@ddeimeke Bei mir ist es anders: Durch Corona war ich kurzzeitig auf #InboxZero 😃

@kdkeller Das schaffe ich während der Arbeit nicht. Zumindest nicht, wenn ich mich hinterher noch an das erinnern möchte, was ich gehört habe.

@mase Mir erzeugt das zu viel Druck und dann reduziere ich das lieber. Manchmal lohnt es sich auch darüber nachzudenken, ob man die Podcasts nur aus Gewohnheit hört oder weil es einen wirklich interessiert.

@ddeimeke Ich höre Podcasts immer komplett. Dann geht mir aber auch nie das Material aus.

@mase Ich auch.

Das ändert aber nichts daran, dass mir Podcasts im Moment keinen Spass machen und ich deutlich lieber lese.

@ddeimeke Ich bin zu faul zum lesen. Hab auch momentan viel Renovierungsarbeit zu Hause. Dabei kann man gut Podcasts hören.

@mase Ich höre Podcasts überwiegen in "Totzeiten" - Pendeln zur Arbeit, Hausarbeit, ...

Und die sind deutlich weniger geworden.

@mase Das mit der Lesefaulheit ist auch eine Frage der Aufmerksamkeitsspanne.

Ich habe früher stundenlang am Stück gelesen und habe mich sehr gut unterhalten gefühlt.

Bevor ich mir den neuen E-Book-Reader gekauft habe, war ich froh, einmal einen längeren Artikel über zehn Minuten am Stück zu lesen.

Ich merke, dass mich das ablenkungsfreie Lesen konzentrierter werden lässt. Das ist ein positiver Nebeneffekt.

@ddeimeke Lesen zieht mir irgendwann die Augen zu, genauso wie Filmgucken.

@ddeimeke Unterschiedlich. Hab aber auch viel Arbeit in letzter Zeit. Ich war aber noch nie Leser.

@ddeimeke Geht mir ähnlich. Habe Podcasts vorwiegend in der Bahn auf dem Weg ins Büro und zurück gehört, das fällt jetzt weg. Während der Arbeit lenken die zu sehr ab.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).