Folgen

Lesen! - deimeke.net/dirk/blog/index.ph
In den vergangenen Artikeln habe ich auch einige für mich negative Aspekte von "Remote Work" oder "Work from Home" angesprochen.
Ein interessante Entdeckung ist allerdings, dass ich momentan vermindert Lust darauf habe, Podcasts zu hören. Das liegt vermutlich daran, dass Podcasts für mich immer Medien waren, die ich "nebenbei" konsumiert habe, wenn ich keine das Hirn fordernden Tätigkeiten ausüben musste. Das bez...

· feed2toot · 2 · 0 · 2

@ddeimeke Geht mir auch so. Beim Pendeln habe ich Podcasts gehört. Jetzt nur manchmal, wenn ich n längeren Spaziergang alleine mach. Aber es ist ja nicht nur Remote Work. Es ist eine globale Pandemie, die uns zwingt zu Hause zu bleiben. Und dann versucht man zu arbeiten.

@kaffeeringe Da hast Du selbstverständlich Recht. Allerdings konnte ich früher (tm) sehr gut Dinge nebenbei hören, das hat mit der Zeit leider nachgelassen. Dazu kommt, dass ich jeden Tag sehr viel (vier bis sechs Stunden) am Headset hänge, deutlich mehr als früher.

@ddeimeke Bei mir wechselt das zurzeit immer. Ne zeitlang hab ich viel gelesen. Jetzt zeichne und male ich mehr. Ich hab mal mehr Musik gehört. Das ist auch gerade weniger. Mal sehen, wies weiter geht ;-)

@kaffeeringe Tatsächlich bin ich froh, dass ich wieder ans Lesen gekommen bin (mit den positiven Nebeneffekten, wie im Artikel erwähnt).

Musik höre ich kaum.

Zeichnen und Malen? Da bin ich talentfrei. 🙂

@ddeimeke Man muss es ja keinem zeigen. Hauptsache es macht Spaß. Aber wenns das nicht macht…
Ja. Längere Text zu lesen hat wirklich Vorteile.

@ddeimeke Zum Glück nicht, und unter Tages kommen ggf noch die Kinder an. Andererseits ists auch ein guter Anlass, Mitternachts Brot zu backen :)

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).