Folgen

I can not agree more.

People are not resources - VSHN AG
vshn.ch/blog/people-are-not-re

· · Mastodon Share · 2 · 1 · 2

@ddeimeke
Na das man nicht von Ressourcen sprechen sollte. Ist zwar nett gemeint und sinnvoll. Aber das wird sicher nicht passieren. Daher -> nice try

Ich bin der Meinung damit das passiert muss sich in der Wirtschaft generell etwas tun.

@cinux Na, ja, es gibt bereits Unternehmen, die Ihre Personalabteilung statt "Human Resources" lieber "People and Culture" nennen ...

Je mehr Firmen das begreifen, um so besser.

@ddeimeke
Das ist erfreulich zu hören😁 (war mir nicht bekannt)
Frag mich nur was an "Personalabteilung" so falsch war/ist...

@cinux Wie würdest Du das ins Englische übersetzen?

"Ich gehöre zum Personal der Bundesrepublik Deutschland, denn ich habe einen Personalweis." - frei nach Volker Pispers

Personal klingt einfach sehr abwertend.

@ddeimeke
Wieso sollte ich das ins Englische übersetzen?

Viele sagen das Deutschland eine GmbH sei. Also ja, aus dem Gesichtspunkt von Volker Pispers mag das Stimmen. Aber man kann an allem etwas negatives sehen.
Ich denke selbst "Arbeitnehmerverwaltung" würde einigen nicht gefallen. Von daher sollte man einfach schauen was die Aufgabe der Abteilung ist und diese danach benennen. In Schlagwort-Bingo spielen sind die Menschen doch die größten.

@cinux Einverstanden, auch wenn Unternehmen immer internationaler werden und es daher eine gute Idee ist, auch einen englischen Namen zu haben.

Die Aufgabe der Abteilung wird durch den Namen "Personalabteilung" nicht klar.

"Personalentwicklung, Lohnabrechnung, Weiterbildung, ..." wird als Name zu lang sein, oder?

@ddeimeke
Bei internationalen Unternehmen, denke ich, werden am ende trotzdem die einheimischen Begriffe verwendet. Das kann durch Zufall "HR" sein, muss es aber nicht. (FunFact: Bei uns auf Arbeit wird "HR" deutsch Ausgesprochen. Obwohl die Abkürzung ein englisches Wort wiederspiegelt.) Es kann auch sein das in anderen Ländern der englische Begriff nicht gefällt etc. Also die Liste der Möglichkeiten mit hätte könnte sollte dürfte bräuchte ist lang :).
1/X

@ddeimeke
Sicherlich lassen sich auch nicht alle Tätigkeitsbereiche in einem Wort[gruppe] zusammenfassen. Wir mussten uns letztens auch einen neuen für unser Team ausdenken. Naja nun ist er der längste Teamname. Aber wir haben auch sehr viele Themengebiete die wir abdecken. Wichtig wäre eigentlich nur, dass der Kern klar ist. Lohnabrechnung gehört für mich zur Arbeitnehmerverwaltung dazu, genauso wie Weiterbildung etc. Aber das kann auch jeder anders sehen. Daher recht schwierig was zu finden.

@cinux Das grosse Problem ist, dass ich mir für jedes Subthema auch eine separate Abteilung vorstellen könnte.

@ddeimeke
Ja, natürlich. Ab einer gewissen größe bzw. Arbeitsaufkommen durchaus sinnvoll. Und dann ist, unter Umständen, der Name der Abteilung auch wieder falsch/inkorrekt. Also egal wie irgendwas ist immer 🙈
Ich denke aber wir sind uns alle einige das man versuchen sollte so gut es geht der Ethik gerecht zu werden ohne viel Verwirrung zu stiften.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).