Folgen

Und ich habe hier etwas wichtiges gelernt.

Manchmal ist der kleinsten gemeinsame Nenner, mehr als genug um ein Gemeinschaft zu bilden.

So lange diese Gemeinschaft insgesamt freundlich zueinander ist, ist es noch nicht einmal notwendig, dass sie ein gemeinsames Ziel hat.

Es genügt völlig, dass sie existiert.

@meldrian

ich habe eine Weile gebraucht um es zu verstehen. Die direkten Verbindungen bestehen immer nur zwischen wenigen, oft sogar nur zwischen zwei Personen. Da aber jeder viele von diesen paarweisen Verbindungen haben kann, entsteht eine Gemeinschaft, eher ein loses Netzwerk, in dem sich die Verbindung ständig verändern. Man wird immer wieder mit anderen Personen konfrontiert, manchmal nur für kurze Zeit, manchmal für längere.

Passt das auch zu deiner Wahrnehmung?

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).