Mit dem Aufkommen von #Mastodon und #ActivityPub nahm die Zahl der Rassisten und Arschlöcher im #Fediverse stark zu.
Folgen

@utzer könnte vielleicht daran liegen, dass Mastodon 90% der Accounts stellt? Vermutlich hat sich an dem Prozentsatz der Idioten gar nichts verändert, aber ihr lasst euch jetzt von ihnen triggern, weil es insgesamt mehr sind.

@alsternerd @favstarmafia @utzer Finde ich schon logisch, mit dem Anstieg der Gesamt-Userzahl steigt auch der Anteil an Idioten.

Richtig toll wird es erst, wenn das #Fediverse Userzahlen im Bereich von Twitter hat.

@Hamiller

es steigt aber doch aus die Anzahl der Netten und Spannenden Accounts! Mit denen beschäftige ich mich, was dazu führt, dass ich nur ganz selten mal einen Post von einem Idioten sehe.

@alsternerd @utzer

@favstarmafia Das stimmt natürlich. Ich denke halt, je weiter sich das #Fediverse verbreitet, spiegelt es die Verhältnisse der Offline-Welt wieder.
@alsternerd @utzer

@Hamiller @alsternerd

bis jetzt ging es hier ja fast nur um IT im weitesten Sinne, das Fediverse war also eigentlich eine einzige Blase, wenn sich das ändert, würde ich das sogar sehr begrüßen.

@utzer

@favstarmafia Genau, leider fängt man sich damit auch die eher unangenehmen Begleiterscheinungen ein. @alsternerd @utzer

@favstarmafia @Hamiller @Utzer Da bin ich sehr bei dir, wobei es eher IT und/oder Queer ist bisher. :)

@favstarmafia @alsternerd @Hamiller warst du denn vor Mastodon schon hier, nur IT war es nicht, war aber sicher nicht zu wenig vertreten.
@Hamiller @alsternerd @favstarmafia ich habe eher das Gefühl, dass der Anteil der Idioten sich jetzt an das Gesellschaftsnormal angleicht. 😜

@utzer @alsternerd @Hamiller

ich will es mal so sagen, die "Idioten" werden ja auch über die jeweilige Blase definiert, es ist also kompliziert ...

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).