RT @ViolaPriesemann
Hier ein kurzes Update zu Corona.
Wir haben zusammen mit mehreren anderen Gruppen drei verschiedene Szenarien berechnet und die Ergebnisse verglichen. Kurz, wir sind (im Vergelich zu den vergangenen Wintern) relativ optimistisch.
(1/N)

Die Zahl der Impfungen steigt weiter leicht an. Aktuell werden im 7-Tage-Mittel rund 47.000 Impfungen registriert. Fast 41.000 davon sind Viertimpfungen. (11/x)

Zeige Konversation

Da die Totenkurve aber stets der Infektionskurve mit gut 3 Wochen Abstand folgt, ist zu befürchten, dass auch sie sehr bald wieder steigen wird. Auch die Erfahrungen aus den Vorjahren lassen nichts Gutes für die nächsten Monate erwarten. (10/x)

Zeige Konversation

Der Tageswert von 117 weiteren -Toten lässt den 7-Tage-Mittelwert auf 65,4 sinken. Das ist eine gute Nachricht, sie könnte aber auch durch Verzerrungen am, Feiertagswochenende bedingt sein. So oder so ist es der niedrigste Wert seit 22. Juni. (9/x)

Zeige Konversation

Der 7-Tage-Mittelwert der -Neuinfektionen liegt am Freitag um 26,2% höher als vor 1 Woche. Das ist deutlich weniger als bei den Extremwerten der letzten Woche. Doch das Wachstumstempo hat nach der Feiertagslücke zu Wochenbeginn wieder sichtbar zugenommen. (8/x)

Zeige Konversation

Der Tageswert von 174.112 neu registrierten -Infektionen ist ebenfalls enorm. Es ist der höchste seit 21. April. Aussagekräftiger aber ist der 7-Tage-Mittelwert. Er steigt um 11.106 auf 73.428. Das ist der höchste Stand seit 1. August. (7/x)

Zeige Konversation

Es lässt sich nicht ausschließen, dass mittlerweile auch auf den Intensivstationen viele Menschen mit, nicht wegen aufgenommen werden. Nach Angaben von Expert:innen macht das für die Belastung der Kliniken aber in diesem Fall praktisch keinen Unterschied. (6/x)

Zeige Konversation

Dennoch werden zumindest aktuell noch deutlich weniger Intensivpatient:innen behandelt als zu den Hochzeiten Ende 2021. Aber auch der 7-Tage-Mittelwert der Neuaufnahmen liegt mit nun 182 rund 57% höher als vor 1 Woche. (5/x)

Zeige Konversation

Das zeigt sich auch auf den Intensivstationen: dort werden - Stand Donnerstag - 1.361 -Patient:innen behandelt. Das sind 54,4% mehr als vor 1 Woche. Auch dies ist ein nie zuvor gesehener Zuwachs. (4/x)

Zeige Konversation

Zudem ist die wie mehrfach geschrieben ein wichtiger Indikator für das Infektionsgeschehen in der Gesamtbevölkerung. Die Extremwerte deuten darauf hin, dass sich aktuell mehr Menschen anstecken als jemals zuvor. (3/x)

Zeige Konversation

Die tatsächliche dürfte aufgrund erwartbarer Nachmeldungen sogar bei über 15 liegen. Es ist klar, dass viele Patient:innen in den Kliniken nicht wegen, sondern mit Corona aufgenommen werden. Aber bei solch hohen Werten wird das dennoch zur Belastung. (2/x)

Zeige Konversation

Die -Zahl des Freitags lautet: 9,59. So hoch ist laut am Freitag die gestiegen. Das ist nicht nur ein neuer Höchststand in der Pandemie, er übertrifft den alten Höchstwert glatt um 15%. (1/x)

RT @NatalieAmiri
So läuft das gerade ab. „Auffällige“ werden einfach von bewaffneten Sicherheitseinheiten rausgezerrt, um verhaftet zu werden. Bekomme richtig Herzklopfen wenn ich das sehe, weil es mich so sehr an 2009 und die grüne Bewegung erinnert, damals war es genauso.

RT @MKreutzfeldt
Die aktuellen Gas-Zahlen der @bnetza zeichnen ein gemischtes Bild:
Eher pessimistisch stimmen die jüngsten Verbrauchszahlen: In der letzten Septemberwoche lag der Wert erstmals nicht unterhalb des Mittelwerts der Vorjahre. (1/6)

RT @lukaswallraff
zur Extraausgabe vor der Wahl am Sonntag - und einem Kommentar von @Lea_Fauth zu @tazgezwitscher

RT @tazgezwitscher
Annie Ernaux bekommt den 2022. In der taz schrieb sie 2018 über ihre Erinnerungen an das Protestjahr 1968 in Frankreich. Wir haben den Text jetzt erneut veröffentlicht.

taz.de/Annie-Ernaux-ueber-den-

Wie @OlafGersemann aufgefallen ist, übersteigt der Zuwachs bei den Intensivpatient:innen deutlich selbst die schlechtesten Prognosen des .
---
RT @OlafGersemann
Das RKI hat die jüngste Entwicklung auf den Intensivstationen drastisch unterschätzt.

1/4

Nach den in der vorigen Woche im -Wochenbericht des RKI publizierten Modellrechnungs-Ergebnissen wäre damit zu rechnen gewesen, dass die Zahl der Covid-19-Patienten ...

@we…
twitter.com/OlafGersemann/stat

Zeige Konversation

Noch deutlicher ist der Anstieg bei den Neuaufnahmen von -Patient:innen auf Intensivstationen. Hier stieg der 7-Tage-Mittelwert binnen 1 Woche um 60,8% auf nun 169. Das ist der höchste Stand seit 1. August. (8/x)

Zeige Konversation

Sorgenkind in der aktuellen Entwicklung bleibt die Lage auf den Intensivstationen. Dort werden - Stand Mittwoch - 1.309 -Patient:innen behandelt. Das sind extreme 52,6% mehr als vor 1 Woche. (7/x)

Zeige Konversation
Ältere anzeigen
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).