@gnulinux Wie man mit Ende zu Ende Verschluesselung noch verwertbare Daten rausgeben will,ist fraglich.Ich sehe auch keinen Grund fuer Telegram,das tun zu wollen.Egal ob Terror und Gewalt,oder doch nur sinnloses Gequatsche: Privat ist privat und das geht einfach keinen etwas an.Schutz der Privatsphaere und Schutz vor polizeilicher Verfolgung,weil man mal was falsches gesagt hat,das muss bei einem Messenger an oberster Stelle stehen.Ich wuerd Telegram nicht nutzen.

@nipos @gnulinux Darf ich fragen was du anstelle von Telegram nutzen würdest? Threema, Signal?

@errohr @gnulinux Threema wuerde wohl aufgrund der Kosten noch weniger Akzeptanz finden,wobei ich das fuer ziemlich sicher halte und Signal ist aus vielen Gruenden noch schlechter als Telegram.Ich wuerde eher zu dezentralen Loesungen wie Matrix oder Jabber raten.Mit ersterem kommen auch normale Leute ziemlich gut klar,so meine Erfahrung.

@nipos @gnulinux Hast du eine Link oder kannst du mir kurz sagen, was an Signal nicht gut ist. Hauptsächlich nutze ich Threema, aber mit einigen Leute habe ich bisher auch Signal genutzt. Vielen Dank

@errohr @gnulinux Ich sollte mir meine tausend detaillierten Posts gegen Signal mal irgendwo aufschreiben,sonst suche ich immer ewig.Hier mal was ausfuehrliches: social.avareborn.de/@nipos/102 oder auch github.com/privacytools/privac

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).