@gnulinux Ganz tolle Sache.Und so schoen vertrauenswuerdig und datenschutzfreundlich <ironie off> Ne,mal ehrlich,da kann ich auch gleich Gmail benutzen: tools.keycdn.com/geo?host=rela Meine Empfehlung: Einfach irgendeinen Trashmail Service nutzen,der von einer Privatperson oder einem Verein betrieben wird und nicht in einer fragwuerdigen Cloud gehostet ist.

@gnulinux Mozilla kann man leider auch nicht mehr vertrauen. Allein die Account-/Cloud-Bindung muss hier als Ausschlusskriterium betrachtet werden. Will man temporäre E-Mail-Adressen nutzen, gibt es inzwischen wesentlich bessere und vor allem vertrauenswürdigere Dienste für derartige Zwecke. Übrigens: Die Bezeichnung "Alias" ist in diesem Zusammenhang grundsätzlich falsch gewählt. Es handelt sich stattdessen um temporäre (jederzeit löschbare) Wegwerf-E-Mail-Adressen.

@danilo danke für deine Einschätzung. Der Begriff Alias kann in diesem Zusammenhang dennoch genutzt werden, auch wenn dieses jederzeit wieder gelöscht werden kann.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).