Angehefteter Beitrag

Die 3. Woche des Living Future Activist Training (permakultur.de/veranstaltung/l) hat mich inspiriert, mich noch viel deutlicher auf das Gestalten in meinem Leben auszurichten. So werde ich jedes Mal, wenn ich denken will "es gibt viel zu tun" stattdessen lieber denken "es gibt viel zu gestalten".
Und meine To-Do-Liste habe ich schon in Zu-Gestalten-Liste umbenannt.

Zeige Konversation
Angehefteter Beitrag

Die 3. Woche des Living Future Activist Training (permakultur.de/veranstaltung/l) hat mich inspiriert, mich noch viel deutlicher auf das Gestalten in meinem Leben auszurichten. So werde ich jedes Mal, wenn ich denken will "es gibt viel zu tun" stattdessen lieber denken "es gibt viel zu gestalten".
Und meine To-Do-Liste habe ich schon in Zu-Gestalten-Liste umbenannt.

Zeige Konversation

Nachdem ich nun 2 Wochen lang die erste Woche fast & die 2. ganz von Nachrichten über das Weltgeschehen abgeschnitten war, habe ich festgestellt, dass das echt angenehm ist.
Deshalb habe ich beschlossen, zunächst bis Ende Juni jeweils nur an einem Tag in der Woche Medien zu konsumieren. Mit konsumieren meine ich, mich medial mit Dingen zu beschäftigen, die ich selber nicht direkt mitgestalten kann.
An den anderen 6 Tagen nutze ich natürlich weiterhin Kommunikationsmedien, um damit zu gestalten.

1. Mai international: Streiks, Zusammenstöße und Millionen auf der Straße 

In allen Teilen der Welt ging die Arbeiter:innenklasse an ihrem Kampftag auf die Straße, streikte und organisierte militante Aktionen. Ein Überblick zu Demonstrationen und …
perspektive-online.net/2022/05

#Ausland #Nachrichten #Themen #1Mai #Chile #Frankreich #Griechenland #Italien #Kurdistan #Südafrika #Südkorea #Taiwan #Türkei

Man könnte meinen, die Straße hier gehört zum . Ständig trötet es...

Um es noch mal klarzustellen: in dem geopolitischen Gerangel zwischen , den und stelle ich mich auf keine Seite, sondern bedauere mit Hauke Ritz, dass wir diese lebensgefährlichen Spielchen immer noch nicht hinter uns haben.

blaetter.de/ausgabe/2013/maerz

City residents are heavily surveilled in the U.S. Check out this graphic to learn how--from under the ground to high up in the atmosphere--people's movements and communications are tracked, traced, monitored, and recorded. eff.org/deeplinks/2021/06/grap

Jedes Jahr aufs Neue vermeldet die Bundesagentur für Arbeit eine Steigerung bei den Ausgaben für den Verwaltungsapparat. So wurden beispielsweise 72 Millionen Euro nur dafür verwendet, um rund 30 Millionen Euro Überzahlungen per Mahnverfahren wieder einzuholen.

https://www.gegen-hartz.de/news/hartz-iv-jobcenter-fordert-nach-15-jahren-einen-cent-zurueck

#Hartz4 #HartzⅣ

Nicht vergessen, morgen (Montag) ist mit dem 2. Mai wieder Internationaler Kampf- und Feiertag der Arbeitslosen! In Berlin Abmarsch 13 Uhr Senefelder Platz, sicher wieder mit Allzeit-Klassikern wie "nie, nie, nie wieder Arbeit!", "mein Freund, der Roboter" und (wenn man vorbeizieht an den Erwerbsknästen) "wir sind nicht alle, es fehlen die, die arbeiten!" Flyer-Bild: https://twitter.com/BastaBerlin/status/1519351394863616001

Wer Cryptpad nutzen will, findet hier jetzt mehrere Instanzen zur offenen Nutzung zur Auswahl cryptpad.org/instances/
Ich kann die Software sehr empfehlen: Es gibt eine Vielzahl an kollaborativen Anwendungen z.b. zum Schreiben, für Tabellen, als Kanban zur Projektorganisation und auch Nützliches wie z.b. Formulare.
Und das alles #OpenSource und datenschutzfreundlich.
#FediLZ

Ältere anzeigen
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).