Nachdem ich nun 2 Wochen lang die erste Woche fast & die 2. ganz von Nachrichten über das Weltgeschehen abgeschnitten war, habe ich festgestellt, dass das echt angenehm ist.
Deshalb habe ich beschlossen, zunächst bis Ende Juni jeweils nur an einem Tag in der Woche Medien zu konsumieren. Mit konsumieren meine ich, mich medial mit Dingen zu beschäftigen, die ich selber nicht direkt mitgestalten kann.
An den anderen 6 Tagen nutze ich natürlich weiterhin Kommunikationsmedien, um damit zu gestalten.

Die 3. Woche des Living Future Activist Training (permakultur.de/veranstaltung/l) hat mich inspiriert, mich noch viel deutlicher auf das Gestalten in meinem Leben auszurichten. So werde ich jedes Mal, wenn ich denken will "es gibt viel zu tun" stattdessen lieber denken "es gibt viel zu gestalten".
Und meine To-Do-Liste habe ich schon in Zu-Gestalten-Liste umbenannt.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).