Sollte ich vielleicht eine Tröt-Reihe starten, warum Office 365 / Microsoft Teams / und andere Produkte nichts an Schulen verloren haben? Ich denke schon.

Folgen

Office 365 / Microsoft Teams / und andere Produkte haben an Schulen nichts verloren: Weil es die Aufgabe von Schulen ist, Medienkompetenz zu vermitteln und nicht, Schüler:innen an proprietäre Walled-Gardens zu gewöhnen.

Office 365 / Microsoft Teams / und andere Produkte haben an Schulen nichts verloren: Weil es die Aufgabe von Schulen ist, Schüler:innen einen verantwortungsvollen und selbstbestimmten Umgang mit persönlichen Daten beizubringen. Die größten Datensammler zu nutzen trägt dazu sicher nicht bei. Einzig und allein die Hemmschwelle sinkt. Und da ist das Problem - selbst der beste AV-Vertrag schützt nicht mehr, wenn die Schullaufbahn zu Ende ist!

Zeige Konversation

Office 365 / Microsoft Teams / und andere Produkte haben an Schulen nicht verloren: Weil es nicht nachhaltig ist. Man wird als Schule an Lizenzen und Verträge von proprietären Produkten und profitgetriebenen Unternehmen gebunden. Heute noch kostengünstig und funktional bedeutet in einigen Jahren möglicherweise ein teures Softwareupdate, wenn das System etabliert und ein Umstieg zu aufwändig ist.

Zeige Konversation

Warum Office 365 / Microsoft Teams / und andere Produkte an Schulen nichts verloren haben: Weil die Schulen keine Kontrolle haben. Weder über die Software, noch die Daten. Man hat lediglich befristete Zusicherungen. Danach gibt es keine Garantie, dass sich die Bedingungen nicht für die Schulen und Schüler:innen negativ ändern.

Zeige Konversation

@jeybe
Weiterer Punkt: Die Nutzer sind zum Großteil minderjährig und teilweise selbst <14 Jahre.

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).