j.r teilte
j.r teilte

RT @Afelia@twitter.com

Wie ich den Plan der Politik gerade verstehe, pendeln wir jetzt für den Rest des Jahres zwischen den 105 (Notbremse!) und 95 (lockern!) im 2-Wochen-Takt.
Wo ist der Plan, Infektionsgeschehen kontrollierbar zu machen, nachzuverfolgen und keine Mutationen zuzulassen?

🐦🔗: twitter.com/Afelia/status/1381

j.r teilte

Lebensmittelverschwendung 

Falls ihr mal sehen wollt, wie die Lebensmittelbranche "vor" dem Supermarktregal aussieht.

Alles was da auf dem Weg liegt ist absolut gleichwertige Qualität wie das, was am Ende im Laden landet.
Im Regelfall sind die Zucchini aber wenige cm zu lang, zu kurz, oder nicht "schön" gewachsen, und werden deswegen vom Großhändler nicht abgenommen.

Das sind Unmengen, die da unnötig platt gefahren werden, weil sie nicht der Norm entsprechen.

j.r teilte

RT @pln_schmidt@twitter.com

Die wichtigste Karte, die ihr zu #COVID19 kennen müsst.

Indien und Südafrika haben bei der Welthandelsorganisation eine Anfrage zur Aussetzung der Patente/Medizin gegen das Virus gestellt. 100 Länder stimmten zu.

Die roten Kreuzchen sind die blockenden Vetos.

Hello Europa!?

j.r teilte

Habe im Ehrenamtlichen Bereich mit jemandem zu tun der mich häufig an die Grenze der Gedult bringt. Nach eigener Aussage hat diese Autistische Züge.
Kennt jemand eine Kompakte Quelle um Anregungen zu bekommen wie dem in Ausbildung besser gerecht werden kann?
#autism #fedipower

j.r teilte

2/x
Die arme Frau macht sich jetzt noch Vorwürfe, das sie ihre Mutter umgebracht hat.
Genau das sind die Auswirkungen von Nichts gegen die Ausbreitung tun.

Jedes verdammte Opfer an Corona geht auch Kosten der Politik die nicht gegen die Pandemie kämpft sondern für die Wirtschaft

#SterbenZumWohlDerWirtschaft

Zeige Konversation
j.r teilte

A couple of months ago I wrote a post about #Signal's user-first approach being part of the inspiration for @snikket_im

I praised Signal for this focus, but cautioned about their centralization of infrastructure and governance.

I didn't expect it to become relevant quite so soon 😞

This week confirmed that 1) Signal does not develop their code in the open 2) they are integrating in-app payments via a new privately-held cryptocurrency that the founder is involved with.

#Decentralize folks! #XMPP #Matrix

j.r teilte

"AfD setzt im Wahlkampf auf Image als Anti-Verbotspartei"

Ach, jetzt doch kein Verbot der Antifa mehr? Die ungehinderte Einwanderung soll erlaubt werden? Und Cannabis freigegeben? Und hey, Fahrräder auf den Autobahnen! Cool.

(Tschuldigung, geht gleich wieder...)

Gerade mal auf Twitter auf gemacht, genug Twitter für heute, das gelaber von den AfD Fanboys muss man sich echt nicht antun...

j.r teilte

RT @Bergmannblog@twitter.com

Auf den Wiesen rund um den Parkplatz der #noAfD treiben #Antifa|s zusammen mit der Polizei etwas Sport. (10:20) #dd1004

j.r teilte

@crossgolf_rebel

Unternehmer naja, agieren eben wie Unternehmer. Die Arbeitskraft Mensch ist für sie auch nix Anderes als ein Produktionsmittel zur Profitmaximierung, also worüber empört man sich. Doch nicht etwa über den Kapitalismus ? 🤔

Dann müsst ihr eben das System stürzen, aber nein, das ist ja zu radikal. XD. :anarchyblob:

j.r teilte
j.r teilte
[1] EVOLUTION AND NATURAL SELECTION:

I was obsessed with this question for a long-time. Which is the best IM protocol that exists today?

When I asked this to my dear friend, whose work is related to evolutionary biology, he replied "I have no ideas when it comes to computers. But I know this. Anything in this world that has survived for a long-time, had to be fit to withstand selective pressures. So look at what existed for long time, that's probably has properties to adapt well.". Holy hell! Being a biotechnologist, I had to slap myself for not thinking this on my own.

But what makes a protocol fit?
For that I looked at biology first. For a being to evolve, the process happens both forward and backward. That is, the being must pickup (forward) a new feature that will make it fit or drop (backward) a existing feature that is hindering it to be fit. Most importantly, the being must have properties (information in genetic material) that gives it these abilities (pickup or drop features), in the first place.

Now, what properties might that be for protocols?
Extensibility and Modularity. If a protocol is both extensible and modular, it can pickup or drop a feature when needed (Well, protocol is not sentient, developers are the ones who do things). These properties (extensibility and modularity) must be innate nature (design model?) of the protocol, so that it can evolve in response to selective pressures. Here, selective pressures refers to needs of that protocol.

Why both properties and not just any one of them?
As mentioned earlier, evolution is both forward and backward. If a protocol only is extensible, you cannot easily drop a extended feature, if it becomes obsolete, security-critical or bloat. If a protocol is only modular, you cannot easily extend a feature in demand. So a protocol that is both extensible and modular, is fitter than, a protocol that has only one of these properties. In other words, Extensibility and Modularity are evolutionary properties of a protocol.

By design, XMPP has these evolutionary properties, whereas Matrix does not.

[2] IGNORANCE:

Matrix seems to be started because of ignorance. Its stated in its website, under "Imagine a world", the reasons why matrix was started and/or aiming to achieve. Now, there was already XMPP, in which said goals could have been achieved with either existing XEPs or creating new XEPs. Instead, a new protocol was designed from scratch.

I think this kind of trend "Protocol ABC doesn't have this XYZ feature, so let me start a protocol from scratch" should be discouraged. It causes even more fragmentation in IM realm.

This is the very situation where matrix devs should have made use of the properties of XMPP to improve it. Even the outstanding feature (I admit. its a fantastic idea) of matrix, decentralized conversation store, could have been implemented in XMPP as an XEP. Imagine the time and effort spent on improving XMPP, instead of reinventing wheels in matrix. We could have had a neat ubiquitous IM platform.

[3] FLEXIBLE DEPLOYMENT:

IM platforms should be able to be deployed as minimal as possible or as feature as possible. Certain features should be able to be optionally enabled or disabled, based on the needs of the deployer.

For example, if an activist collective decides to provide IM service to its members, but doesn't want to store any messages on server for privacy purposes but to only queue the messages to deliver to clients (like POP instead of IMAP), it can be done by dropping (backward adaptation) the XEP responsible for archiving. Matrix cannot do this.

[4] FINAL THOUGHTS:

Please note that these are criticisms towards Matrix over XMPP, not hate. I appreciate the work done by Matrix devs, especially on decentralized conversation store. It is my current notion that, it will be better for XMPP and Matrix devs to combine their efforts by improving XMPP and bring matrix features to it via XEPs. XEP-Matrix?
j.r teilte

Over the past 15 years of using #XMPP, I've seen many messengers come and go. People complain about the hassle of switching messengers, but many express a preference for the "simplicity" of gated gardens.... Do they count the cost of switching as well?

A truly sustainable messenger can only be a decentralized protocol, not just an app.

Learn how to join:
- joinjabber.org

Optional: but if you think about setting up your own server:
- sr.ht/~xamanu/xmpp-server
- snikket.org/service/quickstart

j.r teilte
j.r teilte

Gestern Abend wurde der #twitch-Stream der #revision aus mir unbekanntem Grund gesperrt. Die revision ist, stark vereinfacht, die Oster-Party der Demoszene auf der Grafik- und Sound-Demos vorgestellt werden. Die Demoszene ist sogar UNESCO-Weltkulturerbe. Glücklicherweise hat das VOC des #CCC innerhalb von 20 Minuten das Streaming übernommen. Mal wieder ein Beispiel für die Notwendigkeit eines vielfältigen, bunten, dezentralen Internets. news.ycombinator.com/item?id=2 #freerevision

j.r teilte

Bei dem ganzen gerede um die und die teilweise Veröffentlichung des Quelltextes dieser App sollten wir, gerade hier im Fediverse, nicht vergessen, dass das eigentliche Problem dieser App die zentrale Datenhaltung ist und nicht ob der Quelltext nun öffentlich ist und unter welcher Lizenz er steht, das ist im Gegensatz zur Datenhaltung, die für Überwachung missbraucht werden kann, nur Nebensache!

j.r teilte
j.r teilte

Smudo hat den Source-Code für die #LucaApp also nur geremixt?

Bei dem ganzen gerede um die und die teilweise Veröffentlichung des Quelltextes dieser App sollten wir, gerade hier im Fediverse, nicht vergessen, dass das eigentliche Problem dieser App die zentrale Datenhaltung ist und nicht ob der Quelltext nun öffentlich ist und unter welcher Lizenz er steht, das ist im Gegensatz zur Datenhaltung, die für Überwachung missbraucht werden kann, nur Nebensache!

Ältere anzeigen
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).