Folgen

Höre auf dem halben Ohr den CDU-Parteitag mit. Gerade wird laut über eine Dienstpflicht nachgedacht. Die bisher schrägste Argumentation: Es gäbe benachteiligte junge Menschen, die nichts von Freiwilligendiensten wissen, daher müsse man ihnen eine Chance geben - indem man sie zum Dienst zwingt... wat?! Wie wär's damit, Jugendlichen erstmal das Thema Ehrenamt in der Schule näher zu bringen und auch andere Hürden zu verringern (z.B. finanzieller oder sprachlicher Natur)?

Was übrigens nicht heißt, dass ich den nationalistisch angehauchten, rückwärtsgewandten und tendenziell herablassenden Sound mancher Redner im Rahmen dieser Debatte nicht für schräg halte - im Gegenteil 🙃 Bisher gab es wenig Empathie für die Situation junger Menschen anno 2022 und wenig "an die eigene Nase fassen" - eine löbliche Ausnahme diesbezüglich war gerade eben die Rede von Mareike Wulf!

Melde dich an, um an der Konversation teilzuhaben
social.anoxinon.de - Mastodon

Mastodon ist ein soziales Netzwerk. Es basiert auf offenen Web-Protokollen und freier, quelloffener Software. Es ist dezentral (so wie E-Mail!).